Konferenz über Wimpernserum Wirksamkeit und Cremes gegen Tränensäcke/Augenringe

Augen der Blick in die Seele Konferenz

„Die Augen sind der Spiegel zur Seele“ – so heißt es in einem sehr alten Spruch. Kein Wunder also, dass sich viele Frauen und auch zunehmend Männer dichte, volle und dunkle Wimpern wünschen, die den „Spiegel zur Seele“ beeindruckend umrahmen.
Leider ist nicht jede Frau mit vollen, dichten Wimpern gesegnet und muss zu Hilfsmitteln wie Mascara , Wimpernverlängerung oder künstlichen Wimpern greifen.

Haarwuchsmittel für Wimpern?

Wie schön wäre es, wenn Frauen nicht jeden Morgen Stunden vor dem Spiegel verbringen müssten. Sich nicht mit klebriger Mascara, die bei leichten Anstrengungen gerne auch einmal verschmiert und die Augenpartie aussehen lässt wie bei einem traurigen Clown, herumschlagen zu müssen. Spinnenbein-artige Kunstwimpern zu kleben, deren Kleber nicht immer zuverlässig hält und auch schon mal für eine peinliche Situation führen kann.
Einfach mit dicken, dichten Wimpern aufstehen, die für einen verführerischen Augenaufschlag sorgen, ganz ohne Augen Make-up!

Vor Jahren schon hat die Kosmetikindustrie das Problem der Frauen erkannt und reagiert. Neuartige Wimpernseren, die ein schnelles und dichtes Wachstum der Wimpern versprechen, drängten auf den Markt. Diese Seren sollen die Wachstumsphase der Wimpern verlängern und Menschen mit recht kümmerlich wachsenden Wimpern zu einem volleren und dichteren Wimpernkranz verhelfen. Also praktisch ein Haarwuchsmittel für die Wimpern. Neben den Wachstumsfördernden Inhaltsstoffen verfügen die Wimpernseren noch über eine Vielzahl von pflegenden Stoffen, die die Gesundheit und Kraft der Härchen stärkt und sie fest mit der Wurzel verbinden.
Soweit die Versprechungen der Hersteller. Was aber ist wirklich dran an den neuen Wundermitteln zur Wimpernverlängerung? Halten Wimpernseren, was die Hersteller versprechen?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Wimpernserum Produkten, die eine Wimpernverlängerung in Aussicht stellen. Inhaltsstoff Nummer Eins bei diesen Produkten sind meist die sogenannten Prostaglandine, ein Wachstums-Booster, deren Anwendung gerade in Kosmetika bei einigen Wissenschaftlern nicht unumstritten ist.

Cremes gegen Tränensäcke und Augenringe

Ein weiteres kosmetisches Problem, unter denen viele Frauen und Männer leiden, sind Tränensäcke und Augenringe. Jeder, der zum Beispiel schon einmal eine Grippe hatte oder eine „Nacht durchgemacht“ hat, kennt sie: die dicken Schwellungen unter den Augen oder die hässlichen, bläulichen Ringe, die Mann oder Frau älter erscheinen lassen, als sie sind.
Auch hier hat die Kosmetikindustrie sich einiges einfallen lassen, um den unschönen Schwellungen und bläulichen Rändern den Kampf anzusagen.

Bei der 15th European Conference wurden verschiedene, getestete Produkte der Kategorie Wimpernseren und Cremes gegen Tränensäcke und Augenringe unter Lupe genommen und ihre Wirksamkeit diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.